Freitag, 5. Februar 2016

Angelbuchautor und Blogger: Tobias Hoffmann

links: 1. Äsche mit 12 Jahren / Bildmitte: 1. Buch im Selbstverlag / rechts: 1. Veröffentlichung bei Kosmos
Angefangen hat alles im Jahr 2011. Nach einer schweren Trennung von meiner damaligen Freundin hatte ich gemerkt, dass nur das Schreiben mir dabei half, mit der Situation klarzukommen. Parallel zu meinen regelmäßigen Schreibexzessen auf Papier kam mir in einer lauen Sommernacht die Idee zu diesem Blog. 

An Schlaf war in dieser Nacht nicht zu denken, zu sehr beschäftigten mich Planung und Gestaltung des Seiten-Layouts. Euphorisiert vom Glauben an den schnellen Erfolg verflog die anfängliche Begeisterung relativ schnell, weil nicht sofort die gewünschte Resonanz auftrat. Im Gegensatz zum ersten YouTube-Kanal war es unglaublich mühsam, Leser auf den eigenen Blog zu lenken. Zu diesem Zeitpunkt ahnte ich noch nicht, wohin mich diese Reise irgendwann führen würde. Nachdem die anfängliche Motivation zum regelmäßigen Bloggen abebbte, lag die Seite eine Zeit lang brach und ich widmete mich wieder meiner Laborausbildung. 

Die Leidenschaft zum Angeln blieb mir weiterhin erhalten. Das Fotografieren der Fänge beschäftigte mich ebenso, vorerst jedoch nur als Erinnerung an die gefangenen Fische. An erster Stelle standen für mich das Schreiben und das Fischen, zwei Tätigkeiten, die meine Seele therapierten. Ich investierte unglaublich viel Zeit in mein erstes Romanprojekt, das immer mehr zu meinem sehnlichsten Anliegen wurde.

2012 kam mir eine weitere Idee. Ich wollte meine Erfahrungen, die ich zuvor beim Drop Shot Angeln sammelte, in einem kompakten Ratgeber verpacken. Und so entstand mein erstes Werk vorerst nur als E-Book im Selbstverlag. Langsam stellten sich die ersten Verkäufe ein, was ein unglaublich gutes Gefühl in mir hervorrief. Es motivierte mich am Ball zu bleiben. 

Ein Jahr später folgten zwei weitere Veröffentlichungen zum Thema Fliegenfischen & Fliegenbinden. Ursprünglich hatte ich die Bücher als Serientitel geplant. Noch bevor ich die dritte Fortsetzung schreiben konnte, kam mir wieder eine neue Idee. Ein allgemeines Angelbuch musste her. Ein Ratgeber, der meine bisherigen Erfahrungen bündelte. Zwischen diesen intensiven Schreibphasen bastelte ich immer wieder an meinem Romanprojekt herum. 

Im Jahr 2014 war es dann endlich soweit. Insgesamt veröffentlichte ich vier Bücher in Eigenregie. Darunter auch meinen Debütroman, den ich unter einem Pseudonym ins Netz stellte. 

Doch was noch viel entscheidender war: Im Januar 2014 nahm ich das erste Mal Kontakt zum Kosmos-Verlag auf. Zu diesem Zeitpunkt war mir vollkommen klar, dass die Verlage jeden Tag mit Manuskripten überschüttet werden. Ich rechnete also mit einer Standardabsage. Drei Monate hörte ich nichts vom Verlag, die Sache war für mich erledigt. Erneut wählte ich den Weg des Selbstverlegers, bis mich im Juni 2014 eine unglaubliche Nachricht von Kosmos ereilte. Man teilte mir mit, dass man sich eine Zusammenarbeit vorstellen könne. 


Programmvorschau 2016 vom Kosmos - Verlag

Seit dem Tag der ersten Projektvorstellung bei Kosmos sind zwei Jahre vergangen. Für einen Autor gibt es nichts Schöneres, eines Tages im Schaufenster der Buchläden zu stehen. Dieser Tag rückte unaufhaltsam näher, was mich Anfang 2016 mit Sicherheit zum glücklichsten Angelbuchautor Deutschlands werden ließ. 

Über die Buchsuche habe ich erfahren, dass mein neuer Titel deutschlandweit in fast allen Thalia Filialen zu finden ist. Damit geht ein großer Traum von mir in Erfüllung. Ich musste mich sogar persönlich davon überzeugen, endlich im stationären Buchhandel angekommen zu sein. 


Der Bestand in der Angelrubrik ist begrenzt. Bei meinem Besuch stand der Titel im Regal und war Nr. 1/10. 



Für meine französischen Angelkollegen gibt es seit Neuestem sogar eine professionelle Übersetzung vom Erfolgstitel "Drop Shot auf Barsch". In den fremdsprachigen Stores wird das Buch unter dem Namen "Drop shot à la perche" gelistet.

Mehr zum Autor Tobias Hoffmann gibt es: HIER!



Französische Übersetzung von "Drop Shot auf Barsch"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du hast keine Ahnung vom Angeln oder kennst jemanden, der dringend Nachhilfe bräuchte?

Angeln für Ahnungslose: Einstieg ins Hobby

> Technik, Taktik, tolle Fänge – endlich Ahnung vom Angeln!
> Das kompakte moderne Praxisbuch für Einsteiger.
In diesem Buch erfahren moderne Angler alles, was sie für ihren perfekten Einstieg wissen müssen: Welche Ausrüstung brauche ich? Welche Angeltechniken gibt es und welche ist für mich die richtige? Wo auf Facebook und in anderen sozialen Netzwerken kann ich mich mit Gleichgesinnten austauschen? Welche Apps eignen sich für mich? Alle Themen werden leicht verständlich mit anschaulichen Fotos erläutert.