Mittwoch, 31. Dezember 2014

Angeln für ahnungslose Anfänger, Einsteiger & Fortgeschrittene

Angeln für ahnungslose Anfänger & Einsteiger


Als Anfänger auf dem Gebiet des Angelsports sucht man viel zu oft vergeblich nach passender Einstiegsliteratur. Obwohl die Büchereien und Bibliotheken eine Fülle von Büchern beherbergen, fehlt ein zeitloses Produkt, das den ewigen Erfolg zum Fisch verspricht. Ahnungslose Einsteiger sind überfordert mit diesem Angebot und bekommen nicht das geboten, was sie brauchen, um erfolgreich ihren anvisierten Zielfisch zu fangen. Was sollte man also tun, wenn man den schnellen Einstieg in den Angelsport sucht und sich nach einem spannenden Erfolgserlebnis sehnt?

Riesige Regenbogenforelle! Die Anleitung zum Fang findet man im Buch "Angeln für Anfänger"

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, meinen Lesern ein zeitloses Produkt zur Verfügung zu stellen, das jeden Angelanfänger zum Experten macht. Die Angelgeräteindustrie ist übersäht mit schwarzen Schafen, die viel Erfolg versprechen, aber keines ihrer Versprechen einhalten. Bewusst habe ich mich deshalb gegen eine Kooperation mit der Industrie entschieden, was mir wirtschaftliche Nachteile einbringt. Andere Angelbuchautoren und Blogger auf diesem Gebiet sind weniger unabhängig und kooperieren als gekaufte Teamangler. Da man als Angelbuchautor für eine sehr kleine Zielgruppe schreibt, sind Werbeplätze für Angelreisen, Rutenhersteller, Köderproduzenten und Angelläden eine sehr begehrte Einnahmequelle. Obwohl meine Reichweite es zulassen würde, selbst Kooperationen einzugehen, verzichte ich dagegen bewusst auf diese Kooperationen. In meinen Ratgebern hebe ich nie bestimmte Marken hervor, um deren Verkaufserfolg zu fördern. An dieser Stelle werden übrigens Anfänger darauf hingewiesen, dass Teamangler nur Geräte hervorheben, für die sie von der Firma bezahlt werden. Die vielen Jahre als leidenschaftlicher Angler haben mir stattdessen gezeigt, dass man auch mit einer günstigen Angelausrüstung sehr viel Erfolg am Wasser haben kann. Dafür benötigt man keine überteuerten Qualitätsruten oder Kunstköder. Natürlich macht es Spaß, wenn man einen Fisch mit einer ultraleichten Kohlefaserrute drillt. Jedoch gehe ich davon aus, dass meine Zielgruppe zu Beginn ihres Hobbies keine Unsummen an Geld ausgeben möchte, um sich eine solche Ausrüstung zu leisten.

Barsche sind schmackhafte Fischarten, die in unseren Gewässer millionenfach vorkommen! 

Aus diesem Grund stelle ich in meinem neuen Buch „Angeln für Anfänger“ die bewährtesten Geräte, Knoten, Methoden, Montagen, Techniken und Rezepte des Angelsports im deutschsprachigen Raum vor. Hier erfährt der angehende Anfänger alles, was er wissen muss, um erfolgreich am Wasser durchstarten zu können. Die Gliederung der einzelnen Kapitel wurde bewusst so gewählt, um ahnungslosen Anfängern auf dem Gebiet des Angelsports den leichten Einstieg zu ermöglichen. Auch angelinteressierte Kinder und Mütter finden in dem Buch hilfreiche Anregungen, wenn sie sich für das Angeln begeistern. Es ist niemals zu spät im Leben, mit dem Angelsport anzufangen. Diese Weisheit befolgten einst viele faszinierte Leser, die nun erfolgreich mit der Angelrute am Wasser stehen. Je früher man sich mit dieser Leidenschaft beschäftigt, desto glücklicher wird man am Ende seiner Lebenstage sein. Die Vielzahl der Techniken und Methoden mögen etwas verwirren. Doch bei näherer Betrachtung stellt man schnell fest, für welche Bereiche man sich näher interessiert.

Auch Hechte lassen sich mit Methoden und Techniken fangen, die im E-Book beschrieben werden!

In dem Buch „Angeln für Anfänger“, das aus der Buchreihe „Angeln für Ahnungslose“ hervorgegangen ist, findet man als Einsteiger alle notwendigen Grundlagen zum Erlernen dieses spannenden Hobbies. Wer also zukünftig seine selbstgefangenen Fische zubereiten möchte, die tausendmal gesünder als Industrienahrung sind, kommt um dieses umfangreiche Standardwerk nicht herum!

Cover und Backcover der Druckausgabe vom Buch Angeln für Anfänger

Kommentare:

  1. Moin,
    ein genialer Beitrag zum Thema Angeln für Einsteiger. Gerade die Literatur sollte für Einsteiger hilfreich sein, da sind die passenden Bilder ideal dafür. Aber auch die Grundkenntnisse zu den einzelnen Angelmethoden und Montagen sind wichtig zu erwähnen, damit der Anglerneugling auch Spaß am Angeln hat.

    Petri!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Das ist ein richtig toller Bericht für Beginner!

    Weiter so!

    LG,

    Peter

    AntwortenLöschen

Du hast keine Ahnung vom Angeln oder kennst jemanden, der dringend Nachhilfe bräuchte?

Angeln für Ahnungslose: Einstieg ins Hobby

> Technik, Taktik, tolle Fänge – endlich Ahnung vom Angeln!
> Das kompakte moderne Praxisbuch für Einsteiger.
In diesem Buch erfahren moderne Angler alles, was sie für ihren perfekten Einstieg wissen müssen: Welche Ausrüstung brauche ich? Welche Angeltechniken gibt es und welche ist für mich die richtige? Wo auf Facebook und in anderen sozialen Netzwerken kann ich mich mit Gleichgesinnten austauschen? Welche Apps eignen sich für mich? Alle Themen werden leicht verständlich mit anschaulichen Fotos erläutert.